SPÖ Pettenbach

Möglichkeiten, wie du die SPÖ unterstützen kannst

Mitmachen

Juli 2017: Geschätzte Pettenbacherinnen, geschätzte Pettenbacher

Wenn man derzeit mit den Menschen über den nahestehenden Urlaub spricht, kommt immer wieder die Bemerkung:
„… aber auch bei uns ist es sehr schön! Wir haben eine schöne Natur, viele Freizeitmöglichkeiten, wie Baden, Wandern, usw. und wir müssen keine großen Entfernungen zurücklegen.“
Ja es stimmt, wir haben sehr viele Möglichkeiten, die wir viel besser nutzen sollten. Doch Pettenbach hat noch mehr zu bieten. Die Bauvorhaben der Firmen „Grüne Erde“, „Fronius“ und „Elektro Bayer“ schaffen wertvolle Arbeitsplätze im Ort. Wir haben aber auch sehr viele so genannte „Softfacts“ zu bieten. Das sind ausgezeichnete Einrichtungen zur Kinderbetreuung, wie Krabbelstube und Kindergärten, sowie Hort und Nachmittagsbetreuung. Eine vorbildliche öffentliche Volksschule und eine innovative Neue Mittelschule, sowie zwei Privateschulen. Dazu – wie oben schon erwähnt – eine herrliche Natur mit den dazugehörigen Freizeitmöglichkeiten. Pettenbach steht sehr gut da und wir brauchen uns vor niemanden zu verstecken. Die unzähligen Vereine zeigen, dass auch das „Miteinander“ große Bedeutung hat.

Aber es gibt 2 Brennpunkte, welche die Pettenbacher Gemeindepolitik teil- weise entzweien und die auch richtungsweisend für Pettenbach sein werden. Dies ist einerseits die Belebung des Ortszentrums, welche nicht weiter ausgedünnt werden darf, und andererseits die Bauvorhaben an der Umfahrung. Jetzt scheint es, dass die versprochene Tankstelle vorerst nicht gebaut wird und wenn doch, dann soll sie auf der Hinterseite des Lagerhauses errichtet werden. Gut versteckt also. Es gab schon ein bewilligtes Tankstellenprojekt und ich verstehe nach wie vor nicht, dass unsere führenden Gemeindevertreter nicht ihren Einfluss beim Lagerhaus, bzw. beim Grundstücksbesitzer geltend machen. Besitzer ist derzeit irgendeine Raiffeisentochter, aber die wechselt ständig. Auf mein Nachfragen im Gemeinderat wurde mir immer sehr bereitwillig über die neuen Konzeptideen berichtet. Das zeigt aber, dass unsere führenden Gemeindevertreter bestens in die Entscheidungsprozesse an der Umfahrung eingebunden sind. Daher erwarte ich mir auch, dass sie die Interessen der Gemeinde und nicht die ihnen nahestehender Unternehmen unterstützen. Ich kann Ihnen versichern, dass ich hier manchmal verzweifelt für die Interessen der Pettenbacher kämpfe. Leider sind wir in der Minderzahl, und Ihre Unterstützung ist daher besonders wichtig.

Informieren Sie sich über unsere Ideen und Vorhaben für Pettenbach beim Pettenbacher Grillfest am 4. August im Gasthof Pfandl, ab 17 Uhr und bei jeder Witterung. Wir feuen uns auf interessante Gespräche
mit Ihnen.

Ich wünsche ihnen noch einen erholsamen Urlaub und einen schönen Sommer.
Ihr Ortsparteivorsitzender Ing. Paul Neuburger

Social Media Kanäle

Nach oben